• Logo der HSG-Fichtelgebirge und Fotos der Mannschaften

B-Jugend (m): Gemeinsames Trainingslager der männlichen B-Jugend HaSpo Bayreuth und HSG Fichtelgebirge

Aufgrund der leider sehr dünnen Personaldecke trainieren die Jungs der männlichen B-Jugend, bereits seit einigen Wochen gemeinsam mit der B-Jugend der HaSpo Bayreuth. Möglich wurde die Zusammenarbeit durch eine Kooperationsvereinbarung beider Vereine, die versucht Synergien vor allem im Jugendbereich zu erschließen.Höhepunkt war jetzt ein gemeinsames Trainingslager, das am Wochenende in Bayreuth durchgeführt wurde.

Weiterlesen

Drucken

B-Jugend (w): 3-tägiges Trainingslager im Sportcamp des BLSV in Bischofsgrün

In den Ferien haben sich die Mädchen der B-Jugend der HSG Fichtelgebirge zusammen mit ihren Trainern im Sportcamp des BLSV in Bischofsgrün zu einem 3-tägigen Trainingslager getroffen. Dabei wurden bei intensiven Trainingseinheiten die Grundlagen für eine hoffentlich erfolgreiche Handball-Landesliga-Saison gelegt. Bei zwei Einheiten am Freitag, drei am Samstag und zwei am Sonntag gab es genug Möglichkeiten sich technisch, taktisch, konditionell, aber auch mannschaftlich weiterzuentwickeln. 

Weiterlesen

Drucken

Spiel und Spaß im Freibad

Trotz etwas kühlerer Temperaturen haben vor allem die Kinder viel Spaß. Die Marktredwitzer Vereine bieten ein großes Programm.

22 08 08 VikiZum Schwimmbadfest hatten das Kommunalunternehmen Marktredwitz gemeinsam mit der DLRG am Samstagin das Naturfreibad an den Drei Bögen eingeladen. Die Marktredwitzer Vereine waren dabei und boten Spiele und Spaß für jedes Alter und jeden Geschmack.

Um 10 Uhr war Start mit dem TV Lorenzreuth und der HSG Fichtelgebirge. Die HSG hatte verschiedene Wurfstationen aufgebaut, an denen die Kinder ihre Geschicklichkeit erproben konnten. Da galt es, Bälle in Eimer zu treffen oder aber Pylonen von einem Tisch zu schießen. Hier zeigte sich, dass vielleicht so mancher künftige Handballer passend bei den HSG-Handballern am Start war.

Quelle: Auszug aus Frankenpost Ausgabe Fichtelgebirge vom 08.08.22, Fichtelgebirge, Bericht und Foto: Herbert Scharf

Drucken

VfL Wunsiedel: Das gute Alte und das gute Neue beim VfL

Zum 77. Bestehen treffen sich viele ehemalige Handballer. Mit der Eröffnung des Beach-Platzes stellt der Wunsiedler Verein auf seiner Anlage am Eisweiher die Weichen für die Zukunft.

"Das ist doch der Potter, der Roland, der Ronnie." – "Und nach diesem verwandelten Siebenmeter in der Schlusssekunde hat unser Schütze vom gegnerischen Torhüter in Simbach eine Ohrfeige bekommen." Sie schwelgten in Erinnerungen, die Zaungäste der etwas anderen Art. Denn am Zaun zum Tennisplatz auf der Anlage des VfL Wunsiedel hatte der Verein zahlreiche historische Fotos drapiert, die die zahlreichen "Ehemaligen" an gute alte Zeiten erinnern. Dass auch die neuen Zeiten gut werden – dafür hat der Verein in den vergangenen Wochen gesorgt, indem er einen ungenutzten Teil der Tennisanlage in ein Feld für den Trendsport Beach-Handball verwandelte. Dieses Feld übergab die Vereinsführung nun aus Anlass des 77-jährigen Bestehens. Das 75. Jubiläum vor zwei Jahren hatte sie pandemiebedingt absagen müssen.

Weiterlesen

Drucken