• Logo der HSG-Fichtelgebirge und Fotos der Mannschaften

Aktuelles

Reiß keine Lücke

21 02 07 Reiß keine Lücke

Deine Heimat, dein Verein!
#rotblauvereint #marktredwitz #wunsiedel #fichtelgebirge #bayernkannhandball #hsgfichtelgebirge

Drucken

Handballer plädieren für Abbruch

Der Verband befasst sich zwar mit verschiedenen Szenarien einer Saisonfortsetzung für die Bayern- und Landesliga. Die Vereine vermissen darin aber die Sinnhaftigkeit.

Das Handballherz blutet. Das sportliche Miteinander, der persönliche Austausch innerhalb des Teams, der Plausch mit den Anhängern: Das alles fehlt wegen der Corona-Pandemie seit vielen Monaten. Und wird es so schnell wohl auch nicht geben. Zumindest für die Damen und Herren der Bezirksoberligen, Bezirksligen und Bezirksklassen dürfte die Saison bereits zu Ende sein, ohne dass die meisten von ihnen auch nur ein einziges Mal gespielt haben. Denn klar ist: Der vom Bayerischen Handball-Verband (BHV) in einem Dezember-Rundschreiben als spätestmöglicher Zeitpunkt für den Re-Start vorgesehene 28. Februar auf Bezirksebene ist definitiv nicht einzuhalten.

Weiterlesen

Drucken

Jugend: Lauf-Challenge unserer weiblichen D- und C-Jugend

21 01 31 LaufChallengeEine besondere Herausforderung haben sich die Mädels & Trainer der weiblichen D- und C-Jugend gestellt. In Form einer kleinen Challenge wollen sie herausfinden,  welche der beiden Mannschaften in den nächsten 14 Tagen mehr Kilometer sammelt! Wir drücken beiden Mannschaften die Daumen und freuen uns, so fleißige Jugendliche im Verein zu haben. Der Startschuss war heute um 10 Uhr.

Drucken

Partner in der Krise - Teil 2

21 01 26 Michael SchottHeute möchte wir, die HSG Fichtelgebirge und hier besonders unsere Jugendabteilung, uns ganz herzlich bei der Firma Schott AG für die tolle Unterstützung bedanken. Die Firma Schott, die auch ein hervorragender Ausbilder ist, überbrachte einen symbolischen Scheck durch Herrn Enrico Heyne. Vielen herzlichen Dank 😊

Drucken

Partner in der Krise

21 01 08 MichaelTrikotsLichtblick zum Start ins neue Jahr. Die Pandemie setzt auch den Amateursportvereinen finanziell zu. Keine Spiele, keine Einnahmen aber immer noch ein paar Ausgaben zu bedienen. Zum Glück gibt es Sponsoren die in der Krise ein Zeichen setzen. Von Hernn Ali Tecik, der in Marktredwitz für die Deutsche Vermögensberatung tätig ist, gab es ein Satz Trikots für die Jugend. Ein herzliches Dankeschön und einen Fan-Schal überreichte Michael Rosner vom Team der Jugendleitung.

Drucken