• Logo der HSG-Fichtelgebirge und Fotos der Mannschaften

Aktuelles

Herren I: "Die Situation ist sehr trügerisch"

Auf die Fichtelgebirgs-Handballer warten die "Wochen der Wahrheit". Johannes Wippenbeck sieht viel Qualität in der HSG, doch dem Coup über den Spitzenreiter muss mehr folgen.

Herr Wippenbeck, wie sehr waren Sie denn selbst überrascht von diesem couragierten Auftritt gegen Spitzenreiter TSV Rothenburg?
Ehrlich gesagt, gar nicht mal so sehr. Schon in den beiden Auswärtsspielen zuvor in Erlangen hat die Formkurve stetig nach oben gezeigt. Und wir wissen natürlich, was wir zu Hause imstande sind zu leisten. Gerade Rothenburg liegt uns ein bisschen. Auch weil wir uns immer sehr gerne dem Gegner anpassen. Ich will damit nicht sagen, dass wir uns leichter tun, aber schwere Gegner sind für uns irgendwie so etwas wie der letzte Motivationsschub, sodass wir doch noch einige zusätzliche Prozentpunkte herauskitzeln können. Dazu kam nach langer Zeit eine geile Kulisse, die von Anfang an voll hinter uns stand. Das pusht dann schon und war letztlich der ausschlaggebende Punkt, warum wir mit zwei Toren Vorsprung gewonnen haben.

Weiterlesen

Drucken

Herren I: HSG 2020 Fichtelgebirge schlägt Spitzenreiter!!!

22 04 02 HerrenDie Herren I der HSG 2020 Fichtelgebirge zeigten eine starke 1. Halbzeit, in der die Abwehr überzeugte und mit schnellem Tempospiel eine 6-Tore-Führung herausgeworfen wurde.

In Halbzeit 2 zeigten die Gäste des TSV 2000 Rothenburg warum sie auf Platz 1 stehen und kamen zum Ausgleich. Am Ende war ein überragender Miro Broško sowie die geschlossene Mannschaftsleistung Sieggaranten für einen wichtigen Heimsieg.

GROSSER DANK an die #fichtelhölle!! Die gigantische Stimmung auf der Tribüne peitschte die Jungs letztendlich zum 27:25-Heimerfolg.

Weiterlesen

Drucken